Le Nozze di Figaro - W. A. Mozart

17. Februar/18. Februar/20. Februar/21. Februar 2021

MuTh  - Am Augartenspitz 1, 1020 Wien

Die Erste der drei „Da Ponte“- Opern erzählt die Geschichte von Figaro und Susanna, zwei Bediensteten am Hofe des Grafen Almaviva in Sevilla, die sich nichts sehnlicher wünschen als einander endlich heiraten zu dürfen. Der Hochzeitstermin steht fest, die Vorbereitungen sind in vollem Gange und so scheint der Traumhochzeit nichts mehr im Wege zu stehen. Sogar der Graf hat bereits ein großzügiges Hochzeitsgeschenk gemacht und so hoffen Figaro und Susanna möglichst bald seinen Segen zu bekommen und damit die letzte Hürde vor der Hochzeit zu nehmen.

 

Allerdings waren die Absichten des Grafen, wie sich schnell herausstellt, nicht ganz uneigennützig: Obwohl er, vermeintlich aufgeklärt, das "ius primae noctis" (Das Recht der ersten Nacht*) kürzlich abgeschafft hat, ist er des Jagens nach den „schönen Wilden“ außerhalb müde und der treuen Liebe seiner einst so hart umfochtenen Rosina (Gräfin Almaviva) müßig geworden. In die schöne Susanna hat er sich aber unwiderruflich verliebt und würde ihretwegen das Recht der ersten Nacht gerne wieder einsetzen. Weil das nicht geht, macht er Susanna, über deren Gesangslehrer Basilio, eindeutige Avancen und obwohl sie diese bisweilen harsch zurückweist, gibt er die Hoffnung auf ein Stelldichein im Garten mit ihr nicht auf.

Als Figaro und Susanna sich dessen, auf dem neuen Bett sitzend, bewusst werden, schwört Figaro seinem Dienstherrn die „Bereitschaft zum Tanz“ und somit Rache.

 

Weil jedoch schon bald unerwartete Komplikationen, ausgelöst durch offene Rechnungen aus anderen Opern und verzweifelte Liebesmüh, auftreten, müssen die beiden Liebenden List, Verführung und Verwirrung einsetzen, um ihre Hochzeit zu retten.

 

*Das "ius primae noctis" bzw. "Recht der ersten Nacht" bezeichnet (in diesem Fall) das Recht des Grafen, die Hochzeitsnacht mit der Braut zu verbringen, wenn beide Eheleute in seinem Dienst stehen. 

Besetzung

Susanna 

Figaro 

Graf Almaviva 

Gräfin Almaviva 

Cherubino 

Bartolo 

Marcellina 

Basilio 

Barbarina 

Don Curzio 

Antonio 

 

Chor der Sternflammenden Oper Wien

Orchester der Sternflammenden Oper Wien

 

Musikalische Leitung 

Musikalische Assistenz 

Regie 

Regieassistenz/Chorleitung

Inspizienz  

Produktionsorganisation

Loes Cools 

Stefan Slamanig

David Neumann 

Karolina Rajczyk

Katharina Adamcyk

Ivo Kovrigar 

Vanja Kugler Trajkovic 

Sean Michael Azucena 

Ivonne Pacheco 

Raphael Reichart 

Martin Melchard 

 

 

 

 

Ralph E. Volpert 

Moritz Laurer

Clara Bender

Adele Thoma 

Norbert Polek 

Lili Ballabás