WIR ÜBER UNS

Ralph Volpert - Musikalische Leitung | Operative Leitung

© Erwin Geng
© Erwin Geng

Geboren im Mai 1996 in Graz, lernte Ralph Volpert schon früh viele verschiedene Facetten der klassischen Musik kennen: Mit sechs Tagen durchschlief er sein erstes Konzert, früh war er regelmäßig bei Proben und Konzerten seines Vaters, des Sängers Markus Volpert, mit dabei. Im Alter von vier Jahren fing er eine kurze, aber heftige Liaison mit der Geige an, mit sieben Jahren begann er das Klavierspielen. Gleichzeitig sang er auch in seinem ersten Chor, den Freiburger Domsingknaben, mit denen er 2006 mit Mozarts Requiem auf Australien-Tournee ging. Im Sommer desselben Jahres wechselte Ralph Volpert auf das Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen, wo er seine musikalische Grundausbildung erhielt. Neben den jährlichen Konzertreisen in Deutschland und Österreich sang er 2010 mit den Domspatzen im Vatikan im Beisein von Papst Benedikt XVI eine Aufführung der c-Moll Messe von Mozart in der Sixtinischen Kapelle. Seit Herbst 2012 lebt Ralph Volpert in Wien, wo er bis 2016 das Musikgymnasium Wien besuchte und seither sein Traumziel, Dirigent zu werden, verfolgt. Er ist Mitglied im Wiener Singverein, wo er Dirigenten wie Christian Thielemann, Cornelius Meister, Zubin Mehta, Daniel Barenboim, Gustavo Dudamel u.v.m bei ihrer Probenarbeit erlebt hat. Von 2014 bis 2017 war er Mitglied der Jugendoper am Theater an der Wien unter der Leitung von Raphael Schluesselberg. Im Mai 2019 stand er als musikalischer Leiter der Zauberflöte im Rahmen der Sternflammenden Oper Wien erstmals am Pult und ist seit September 2019 operativer Leiter des Vereins.


Moritz Laurer - Musikalische Assistenz

© Erwin Geng
© Erwin Geng

Moritz Laurer wurde 1999 in Wien geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er im Alter von 5 Jahren. Als seine Musikbegeisterung wuchs erlernte er weitere Orchesterinstrumente und besuchte das Musikgymnasium Wien um seinen musikalischen Horizont zu erweitern. Ab 2013 nahm er Cembalounterricht bei Emanuel Schmelzer-Ziringer, der ihn letztendlich zur Orgel, und ab 2016 zu einem Orgelstudium bei Prof. Pier Damiano Peretti an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien führte.

Seit 2018 nimmt er auch im Zuge eines Dirigierstudiums an der gleichen Universität Unterricht bei Prof. Mark Stringer, Yuji Yuasa, Alois Glaßner, Vladimir Kiradjiev, Konrad Leitner und Andreas Henning. Weitere Impulse erhielt er in Meisterkursen bei W. Zerer, D. Roth, L. Lohmann und M. Schmeding. Moritz Laurer agiert sowohl als Solist als auch als Kammermusiker in diversen Besetzungen in Europa, außerdem kann er einige Auszeichnungen in nationalen Wettbewerben vorweisen. Seit 2019 ist er Korrepetitor und musikalischer Assistent der Sternflammenden Oper Wien. 


Adele Thoma - Regieassistenz |Chorleitung

Adele Thoma wurde 1996 in Wien geboren und startete ihre musikalische Laufbahn mit sieben Jahren an der Musikschule Ottakring mit Klavierunterricht. Nach dem Besuch des Musikgymnasiums Neustiftgasse mit Abschluss im Jahr 2014 folgte ein Bachelorstudium Instrumentalpädagogik Klavier an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, das sie im Oktober 2018 mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Außerdem studiert sie seit 2015 Lehramt Musikerziehung und Instrumentalerziehung mit den Fächern Klavier und Chorleitung. Neben zahlreichen kammermusikalischen Projekten war sie auch seit frühester Kindheit begeistert als Schauspielerin in verschiedensten Formationen tätig und konnte so Bühnenerfahrung u.a. im Theater Akzent, dem St. Pöltner Festspielhaus und zuletzt 2018 im Rahmen des Jugendprojekts am Theater an der Wien sammeln. Adele Thoma übernimmt bei der Sternflammenden Oper auf der Bühne sowohl die Regieassistenz als auch die Einstudierung des Chores . 


Norbert Polek - Inspizienz | Schriftführung

Norbert Polek wurde im Dezember 2002 in Wien geboren. Er ist somit das jüngste Mitglied der Sternflammenden Oper Wien. Schon früh entdeckte er seine Begeisterung für die Musik und auch sein Talent blieb nicht lange unentdeckt: Mit 9 Jahren erhielt er Klavierunterricht von Walter Schmidhuber, später von Louise Sibourd. Bei Krzysztof Weronowski-Ptaszyński erlernte er das Orgelspiel. Er ist Organist in zahlreichen Kirchen in Wien Floridsdorf. Norbert besucht das Gymnasium Ödenburgerstraße, an dem er den Schulchor korrepetiert und teilweise selbst leitet. Er beschäftigt sich leidenschaftlich mit Musik und erlernt autodidaktisch neben der Geige auch die Gitarre und das Cello. Bei der Sternflammenden Oper Wien ist Norbert Polek als Inspizient für alle Abläufe hinter der Bühne zuständig. 


Eszter Ambrózi  - Public Relations

Eszter Ambrózi wuchs zwischen Kulturen, Sprachen und ständig auf Reisen auf. 1994 begann ihre Reise in Wien und führte sie sehr früh zur Musik und zum Theater. Nach einigen Jahren mit der Gitarre, widmete sie sich schließlich voll und ganz dem Gesang und dem Schauspiel. Während ihrer Gymnasiumszeit arbeitete sie stets an den Theaterproduktionen ihrer Schule, sowohl auf, als auch hinter der Bühne mit. Als Mitglied des Chores der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sang sie unter anderem im goldenen Saal des Musikvereins. 2013 zog sie nach Sydney, Australien, und war im Rahmen ihrer Arbeit als Assistentin an einer Mädchenschule auch Regieassistentin der Musicalproduktionen der Schülerinnen. Nachdem sie die südliche Hemisphäre erkundet hatte, zog es sie nach Paris, wo sie neben ihrem Studium der Translation als Schauspielerin an der Opéra Garnier und im französischen Fernsehen mit Stéphane Bern arbeitete. Seit 2019 lebt Eszter wieder in Wien, spielte seitdem in der letzten Produktion der Wiener Brut des Burgtheaters, die morgenschwirrenden, und studiert privat klassischen Gesang. Für die Sternflammende Oper kümmert sie sich um das Marketing und PR.


Cornelia Scheidl - Kassierin

© Chris Beck
© Chris Beck

Cornelia Scheidl wurde im Juni 1997 in Wiener Neustadt geboren. Mit sieben Jahren wurde ihre Begeisterung für die Musik an der Musikschule Katzelsdorf geweckt, jedoch erst mit 16 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Fagott. Musikalische Erfahrung sammelte sie bereits bei Musikvereinen und diversen Orchestern. Um neue Perspektiven zu erhalten, übernimmt sie bei der Sternflammenden Oper Wien die Abwicklung der Finanzen und ist Teil der Organisation.


Lilla Enikő Ballabás -  Organisation | stv. operative Leitung

Lili Ballabás wurde im März 1996 in Kiskunfélegyháza, Ungarn geboren. Sie begann bereits im Alter von 7 Jahren, an der Musikschule Flöte und später auch Oboe zu lernen, ihren ersten Gesangs- und Klavierunterricht erhielt sie mit 12 Jahren.  Ab diesem Zeitpunkt organisierte Ballabás  eigenständig verschiedene Konzerte. Im Jahr 2015 wurde sie an der Universität von Szeged, Ungarn aufgenommen. 2016 war sie Teil des Chores in Richard Wagners „Der Fliegende Holländer“ von bei den Sommerfestspielen in Szeged . Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums im Jahr 2018 leitete sie als Chorleiterin den Kinderchor der Unterstufe an der SZTE Ságvári Endre mit dem sie den 1. Preis beim Chorwettbewerb "Singende Jugend" gewann. Gleichzeitig begann sie ihr Masterstudium mit Schwerpunkt auf audiovisueller Kultur in Oradea, Rumänien. Im Mai 2019 sang sie im Chor der Sternflammende Oper Wien bei deren erster Produktion "Die Zauberflöte". Sie ist stellvertretende Obfrau bei der Sternflammenden Oper Wien und übernimmt die Aufgabe der Produktionsorganisation.